Holger Chladek

Hallo! Mein Name ist Holger Chladek, ich bin 24 Jahre alt und werde demnächst mein erstes juristische Staatsexamen ablegen. Gebürtig komme ich aus dem Odenwald und habe in meiner Studienzeit die Chance genutzt, Gießen mit seinen Vorzügen und leider auch mit seinen Schwächen kennen und lieben zu lernen.

Ich engagiere mich politisch, weil ich der Überzeugung bin, dass man für sich und andere die Möglichkeit nutzen sollte, die Rahmenbedingungen in Gießen im Sinne aller stetig zu verbessern. Gießen als Universitätsstadt machte auf mich einen sehr dynamischen und modernen Eindruck. Bei meinen ersten Berührungspunkten mit der Stadtverwaltung musste ich damals leider feststellen, dass man unnötigerweise Steine in den Weg gelegt bekommt und ein Übermaß an veralteter Bürokratie Zeit, Geld und Mühe kostet. Deswegen ist es mein Anliegen insbesondere die Verwaltung und Gießen als Stadt bei den Punkten Digitalisierung und Automatisierung zukunftsträchtig zu gestalten. Außerdem kann es nicht sein, dass weiterhin hohe Summen an Steuergeldern ausgegeben werden, obwohl diese Kosten durch optimierte Abläufe und eine digitale kommunale Verwaltung gespart werden könnten. Selbstverständlich lassen sich diese ambitionierten Ziele nicht innerhalb einiger Tage verwirklichen. Wir können jedoch gemeinsam jeden Tag einen Schritt in die richtige Richtung gehen, um schlussendlich Gießen jeden Tag etwas besser und für uns Bürger leichter zu machen. Dafür trete ich am 14. März bei der Kommunalwahl an und freue mich auf Ihre Unterstützung.