Rebecca Reese

Ombudsperson

Wer bist du? Was machst du?
Ich bin Rebecca Reese, 25 Jahre, und studiere BWL.

Wie bist du zu den Julis gekommen?

Ich habe mich eigentlich schon immer für Politik interessiert. Bei der Bundestagswahl 2009 habe ich mich dann entschieden, da ich noch nicht wählen durfte, mich in der FDP einzubringen und mitzuarbeiten.

Was bedeutet für dich Liberal?

Eine liberale Gesellschaft ermöglicht es jedem nach seinen Vorstellungen frei zu leben, nicht diskriminiert oder benachteiligt zu werden. Gleichzeitig ist ein liberaler Staat für mich ein Staat der an die Eigenverantwortlichkeit des Menschen glaubt und niemanden bevormundet.

Was gefällt dir am besten bei den JuLis?
Man trifft bei den JuLis sehr unterschiedliche Menschen, die sich gerne austauschen. Mir gefällt am besten, dass man trotz unterschiedlicher Meinungen ein gemeinsames Verständnis von Politik und Gesellschaft hat. Jeder würde dafür eintreten, dass alle ihre Meinung äußern dürfen, auch wenn es nicht die eigene Meinung widerspiegelt.

Was sind deine politischen Lieblingsthemen?
Mich interessieren wirtschaftliche Themen und Fragen der Steuerpolitik. Das betrifft uns alle und solche Fragen gehen meist auch mit sozialpolitischen Entscheidungen einher. Es ist meiner Meinung eine der wichtigsten Aufgaben von Politik, zu entscheiden wie Geld, was verdient wurde, besteuert und wieder vom Staat verteilt wird.